Richard and Frances (Senior Leaders)

Neben seiner Leidenschaft für Gott, Sein Wort und Sein Volk liebt Richard seine Familie und seinen Job als professioneller Fagottist im Frankfurter Opernorchester. Aufgewachsen in Kapstadt, Südafrika (sowie in Belgien und Brasilien), liebt Richard es zu reisen und verschiedene Nationen zu sehen. Er läuft auch gerne und hat bereits mehrere Marathons absolviert. Richard hat einen Sinn für Humor (glaubt er zumindest) und meint, dass er alles mit Kaffee und Gebet schaffen kann. Der Brief an die Epheser ist eine seiner bevorzugten Bibelstellen, und er sehnt sich danach, die Gemeinde in Liebe, Einheit und Kraft leben zu sehen, damit die Welt von der Weisheit und der Liebe des Vaters berührt wird.

Frances ist in Schottland geboren und aufgewachsen, wo sie Musik studierte. Nach ihrem Umzug nach Deutschland 1985 setzte sie ihr Flötenstudium an der Hochschule für Musik in Freiburg fort, wo sie Richard kennenlernte. Nach ihrer Heirat im Jahr 1989 bekamen sie zwei Söhne, Timothy und Christopher. Ihr Leben dreht sich um Familie und Gemeinde und sie liebt es, Menschen zu ermutigen und zu sehen, wie sie in dem gedeihen, wofür Gott sie geschaffen hat. Frances liebt Anbetung, Bibelstudium und die Unterstützung der Bedürftigen. Sie hat ein dienendes Herz und bemerkt alles, was beachtet werden muss. Sie liebt es zu reisen, die Geschichte der verschiedenen Kulturen kennenzulernen und zu erleben und vor allem verschiedene Arten von Essen auszuprobieren. Frances ist praktisch gesinnt, und mit einer starken Gabe in Lehre und Unterscheidung hat sie die Leidenschaft, Menschen zu helfen, in Christus zu reifen.

Bereichsleitung: Pastorale Dienste, Connect Gruppen, Lobpreis & Anbetung, Media

Elizabeth

Elizabeth Nehring

Bereichsleitung: Kinder & Jugendliche, Evangelisation, Netzwerke

Elizabeth ist in Kamerun geboren und aufgewachsen. Sie wuchs als Missionarskind in einem Haushalt von 15 Personen auf. Die Pflege von Kranken, die Leitung einer Kirchengemeinde, der Aufbau von Infrastruktur und die Zusammenarbeit mit Gemeindeleitern wurden in ihrer Erziehung als “ gewöhnlich“ angesehen.

Im Jahr 1989 wanderte ihre Familie nach Deutschland aus, wo sie im noblen Baden-Baden entdeckte, dass nichts in ihrem Leben „gewöhnlich“ war. Weil Gott vielfältig ist, hat Elisabeth es sich zur Aufgabe gemacht, einfach genau das zu sein. Sie ist Erzieherin, Autorin, Geschäftsinhaberin (Modelbranche), Hobbyfotografin, Triathletin und elegante Kommunikatorin. Sie liebt es zu reisen und neue Dinge zu lernen!

Ihre Leidenschaft ist es, Menschen zu befähigen und auszurüsten, ihre eigene Leidenschaft, ihre Bestimmung, ihre Stärke und ihre Position in Christus zu entdecken! Ein Pionier- und Kampfgeist prägen ihr Leben. Sie fordert nicht nur sich selbst, sondern auch die Menschen um sie herum heraus, sich ihren Ängsten zu stellen und sie zu überwinden, um in ihrem Schicksal zu leben und es zu erfüllen.

Alex 2

Alexander and Natalie Blair

Bereichsleitung: Gebet & Prophetie, Leiterschaftsentwicklung

Alexander (Alex) ist in London geboren und aufgewachsen. Er ist jamaikanischer Abstammung, hat sechs (!) Schwestern und keine Brüder… Sein Leben wurde radikal verändert, als er im Alter von 18 Jahren eine Begegnung mit Jesus hatte. Aus einem zornigen jungen Mann wurde ein Banker, ein leidenschaftlicher Redner, ein engagierter Gemeindeleiter, ein liebender Ehemann und Vater. Das auffälligste Merkmal von Alex ist, dass er nie aufgibt und schnell den Kern der Dinge erkennt. Er sieht in jeder Situation den erlösenden Faktor und möchte jeden ermutigen, der ihm über den Weg läuft. Ob er predigt oder lehrt, es macht ihm Spaß, „echte Themen“ anzusprechen.

Alex liebt es, das Wort Gottes zu studieren, ist ein leidenschaftlicher Life Coach und schätzt die zeitgenössische Gospelmusik sehr.

WhatsApp Image 2022-05-11 at 08.40.51

Natalie Blair

Bereichsleitung: KLF Hosts (Begrüßungsteam, Ordner, Gastfreundschaft) und Events

Natalie (Nat) liebt es, über den Tellerrand hinauszuschauen, alles möglich zu machen und Menschen ins kalte Wasser der Kreativität zu werfen! Nach ihrem Abschluss an der Bibelschule in Paris reiste sie ausgiebig, während sie für die Deutsche Börse arbeitete (bevor sie Kinder hatte…) Auf einer dieser Reisen lernte sie ihren jetzigen Mann Alexander in London kennen.

Nat, die jetzt für Christus für alle Nationen in Frankfurt arbeitet, hat eine Leidenschaft für ihre Familie, junge Menschen und kreative Veranstaltungen. Außerdem liebt sie Gemeinschaft (wenn man zu ihr kommt, fühlt man sich sofort willkommen und zu Hause) und arbeitet gerne als Dolmetscherin auf internationalen Konferenzen. Sie liebt gesalbten Lobpreis und Anbetung sowie Gospelmusik und Live-Jazz.